<

Grupotel Hotels & Resorts

Spanien

PRESSE-INFO
Grupotel Hotels & Resorts

6. Juli 2022
Grupotel Hotels & Resorts

Grupotel Hotels & Resorts, Spanien: Rundum-Service für Biker auf Mallorca

Radtouren von familienfreundlich bis ambitioniert

Der Herbst eignet sich ideal für einen abwechslungsreichen Radurlaub auf Mallorca. Dabei geht es bei angenehmen Temperaturen entlang der Küste meist gemütlich auf flachen Wegen, im Inselinneren können es auch mal anspruchsvollere Steigungen sein. Trainierte und ambitionierte Radsportler hingegen zieht es ins Tramuntana-Gebirge mit seinen hohen Bergen. Zahlreiche Touren starten an der Playa de Muro im Nordosten der Baleareninsel. Ausgangspunkt sind die fünf dort ansässigen Häuser der Grupotel Hotels & Resorts, die alle über Radsportstationen verfügen. Dort können (E-)Bikes gemietet und sicher untergestellt werden. Werkstatt, Verpflegungsstand und Boutique für passendes Zubehör gehören ebenfalls zum Service. www.grupotel.com
Foto (download): Beste Ausgangslage für Radtouren im Nordosten Mallorcas bieten die fünf Grupotel Hotels & Resorts an der Playa de Muro. Bildnachweis: Wouter Roosenboom

Familienfreundliches Radeln
14 km/flach/Streckenverlauf
Für entspannte Radausflüge mit Kindern sind auf Mallorca vor allem abgegrenzte Radwege, flache sowie verkehrsberuhigte Strecken interessant. Diese Voraussetzungen finden Familienradler im Naturpark S’Albufera bei Port d’Alcudia im Nordosten der Baleareninsel. Ein Rundweg führt über fast 14 Kilometer vorbei an verschiedenen Aussichtsplattformen, wo Groß und Klein die Tiere des Parks bestaunen können. Nach der Tour verbringen die Jüngeren kurzweilige Stunden im Kids-Club des familienfreundlichen Vier-Sterne Grupotel Los Príncipes & Spa, während die Eltern im großzügigen Spa-und Wellnessbereich ihre Körper-Akkus wieder aufladen. DZ ab 123€/Nacht.
Foto (download): Wie alle Häuser der spanischen Grupotel Hotels & Resorts bietet  auch das Grupotel Los Príncipes & Spa in Mallorcas Nordosten eine Radsportstation an, wo Räder gemietet und gewartet werden können. Bildnachweis: Grupotel Hotels & Resorts

Für Entdecker
64km/ 293 Hm/Streckenverlauf
Die schönsten Ecken des mallorquinischen Nordens erkunden Radler auf dieser meist flachen Tour. Ausgangspunkt ist das stylische, direkt am Meer gelegene Vier-Sterne The Sea Hotel by Grupotel in Can Picafort. Von dort verläuft die Strecke Richtung Norden entlang der Playa de Muro bis zur historischen Altstadt von Alcúdia und weiter nach Port de Pollença. An manchen Tagen sind einige der Küstenabschnitte gesäumt von Kite- und Windsurfern – ideale Reviere für die beiden Trendsportarten. Wer mag, biegt etwas ins Inselinnere ab und fährt nach Pollença, wo einer der schönsten Dorfplätze der Baleareninsel sowie zahlreiche Cafés zu einer Pause und einem kühlen Getränk einladen. Anschließend geht es südwärts durchs sogenannte „Maffay-Tal“, wo der deutsche Musiker ein großes Finca-Areal besitzt. Über die Ortschaften Búger und Sa Pobla kommen die Radfahrer wieder zurück zum Ausgangspunkt. Im The Sea Hotel by Grupotel lädt das häufig karibikblaue Meer zum Baden ein – oder die Hotelbar zu diversen Cocktails, Meeresblick inklusive. DZ ab 127€.
Foto (download): Bei einer entspannten Tour ab dem Vier-Sterne The Sea Hotel by Grupotel in Can Picafort entdecken Radler die ursprünglichen Ecken des mallorquinischen Nordostens. Bildnachweis: Willem de Flart

Sportlich unterwegs
115,1km/ 1.968 Hm/Streckenverlauf
Anspruchsvoll und beeindruckend gestaltet sich die Tour durchs Tramuntana-Gebirge bis zur Bucht von Sa Calobra. Startpunkt ist das küstennahe Naturschutzgebiet S’Albufera, bevor Rennradler westwärts ins Inselinnere durch die Orte Campanet sowie Selva und dann steil bergauf zum Coll de Sa Bataia strampeln. Weite Ausblicke über Mallorca entschädigen zwischendurch für alle Anstrengungen. Weiter schlängeln sich die Serpentinen hinauf zum Aquädukt auf den Coll del Reis. Ab da rollen die Räder auf den kurvigen, schmalen Straßen fast wie von selbst bergab, bis zum Etappenziel Sa Calobra weht der Fahrtwind um die Nase. Dort legen die meisten eine Pause ein und baden in der berühmten, von steilen Felsen umgebenen Bucht, die auch ein beliebtes Fotomotiv ist. Wahlweise laden verschiedene Restaurants zu einer typisch mallorquinischen Stärkung mit Paella, Empanadas oder dem Gemüseauflauf Tumbet ein. Auf dem Rückweg führt die Straße immer weiter nach oben bis zur berühmten Klosteranlage Lluc. Auf diese letzte Anstrengung folgen nur noch flache Abschnitte Richtung Pollença und Alcudia bis zum Ausgangspunkt. Zahlreiche Tramuntana-Eroberer schätzen das direkt am Meer gelegene Fünf-Sterne Grupotel Parc Natural & Spa, das auf der anderen Seite ans Naturschutzgebiet grenzt. Speziell nach langen Radtouren sind die verschiedenen Massagen im weitläufigen Spa-Bereich ein Genuss. DZ ab 228€.
Foto (download): Das an der Playa de Muro gelegene Fünf-Sterne Grupotel Parc Natural & Spa bietet die ideale Mischung aus hervorragendem Essen in verschiedenen Restaurants, Beach-Feeling und Spa-Bereich um sich von anstrengenden Radtouren zu erholen. Bildnachweis: Grupotel Hotels & Resorts

Pressekontakt


Sabrina Grajales

+49 8807 21490-25
sabrina.grajales@hermann-meier.de

Natalie Schneider

+49 8807 21490-17
natalie.schneider@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de