<
Kunden > Destinationen > Schwarzwald

Schwarzwald

Deutschland

Schwarzwald

 

Info

  • Ferienregion im Südwesten Deutschlands an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz
  • „Deutschlands schönste Genießerecke“ als Ganzjahresziel für Aktivurlauber, Naturfreunde,
    Familien und Kulturliebhaber
  • Landschaftliche Vielfalt dank zweier Naturparks, dem Nationalpark und dem Biosphärengebiet Schwarzwald
  • Größtes zusammenhängendes Mittelgebirge Deutschlands mit 102 Gipfeln über der 1.000er-Marke
  • Eine der schönsten Wanderregionen in Deutschland sowie abwechslungsreiche
    Outdoor-Destination für Radfahrer
  • Zahlreiche naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten vom Schlaffass bis zum Trekking-Camp
  • Mehr als 100 Naturparkwirte mit authentischer, regionaler Küche
  • Schwarzwälder Dorfurlaub mit Einblicken in Brauchtümer, Lebensweisen und traditionelles Handwerk
  • Genießerroute: Über 500 Kilometer lange Badische Weinstraße durch sonnenverwöhnte Weinbauregionen

Kontakt

AHM Kommunikation

Natalie Schneider

+49 8807 21490-17
natalie@ahm-agentur.de

Claudia Zigan

+49 8807 21490-24
claudia@ahm-agentur.de
Schwarzwald Tourismus GmbH

Jutta Ulrich, Leiterin Stabstelle Kommunikation
www.schwarzwald-tourismus.info/presse   

Pressemeldungen

4. März 2024
Besondere Theateraufführungen im Schwarzwald

„Vorhang auf und Bühne frei!“

21. März 2024
Landschaftspflege mit Messer und Gabel

Naturpark-Wirte bringen den Schwarzwald auf den Teller

14. März 2024
Wildbienen, Dachse, Regenwürmer – oder lieber Erich Kästner?

Neue Wanderwege für Familien im Schwarzwald

2. Februar 2024
Schwarzwald Tourismus schafft ein Ökosystem für nachhaltige Mobilität

KONUS-Gästekarte wird digital

1. Februar 2024
Schwarzwald Tourismus setzt Partnerschaft mit Nomady fort

MyCabin wird Nomady: Partner der Schwarzwald Tourismus GmbH für buchbare Plätze unterm Sternenhimmel

16. Februar 2024
Radfahren im Schwarzwald

Von gemütlich bis sportlich

29. Januar 2024
PR-Support für „Deutschlands schönste Genießerecke“

Schwarzwald Tourismus beauftragt AHM Kommunikation

21. März 2024 - Landschaftspflege mit Messer und Gabel

Naturpark-Wirte bringen den Schwarzwald auf den Teller

14. März 2024 - Wildbienen, Dachse, Regenwürmer – oder lieber Erich Kästner?

Neue Wanderwege für Familien im Schwarzwald

4. März 2024 - Besondere Theateraufführungen im Schwarzwald

„Vorhang auf und Bühne frei!“

16. Februar 2024 - Radfahren im Schwarzwald

Von gemütlich bis sportlich

2. Februar 2024 - Schwarzwald Tourismus schafft ein Ökosystem für nachhaltige Mobilität

KONUS-Gästekarte wird digital

1. Februar 2024 - Schwarzwald Tourismus setzt Partnerschaft mit Nomady fort

MyCabin wird Nomady: Partner der Schwarzwald Tourismus GmbH für buchbare Plätze unterm Sternenhimmel

29. Januar 2024 - PR-Support für „Deutschlands schönste Genießerecke“

Schwarzwald Tourismus beauftragt AHM Kommunikation

Story Angles

Die Ferienregion Schwarzwald erstreckt sich über insgesamt 11.100 Quadratkilometer im Südwesten Deutschlands. Sonnige Rebhänge, faszinierende Städte, innovative Architektur und ursprüngliches Dorfleben wechseln sich mit der landschaftlichen Vielfalt zweier Naturparks, eines Nationalparks sowie dem Biosphärengebiet Schwarzwald ab. Nicht umsonst gilt die Region als „Deutschlands schönste Genießerecke“. Ihren Namen verdankt sie übrigens dem größten zusammenhängenden Mittelgebirge hierzulande: 102 Gipfel überragen die 1.000er-Marke. Dank umfangreicher Routennetze hat sich die Destination für Wanderer und Biker als abwechslungsreiches Outdoor-Revier etabliert. Noch authentischer spüren Urlauber den Zauber des Schwarzwalds bei den sogenannten Naturparkwirten oder einer „wilden“ Übernachtung im Trekking-Camp. Ausgezeichnete Spitzenküche, vinophile Entdeckungen entlang der Badischen Weinstraße, ein Besuch der Kurorte und Heilbäder sowie Wintererlebnisse mit oder ohne Schnee runden das Urlaubsangebot ab. www.schwarzwald-tourismus.info  

Umgeben von üppigem Grün, majestätischen Tannen und duftenden Wildblumen führen zahlreiche Schotterwege durch den Schwarzwald und lassen die Herzen von Gravelbikern höher schlagen. Je nach Fitnesslevel stehen leidenschaftlichen Radlern neben verschiedenen Kurzetappen auch Mehrtagestouren  mit Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung – von sanften Hügeln bis hin zu herausfordernden Anstiegen. Könner finden sich auf dem Schwarzwald-Radweg oder beim Gravel Crossing wieder.

Der Schwarzwald gilt als eine der schönsten Wanderregionen Deutschlands. Fernwanderer etwa haben die Wahl zwischen 23 Routen: Neben West-, Mittel-, und Ostweg, die den Schwarzwald seit über 100 Jahren als Längswege in Nord-Süd-Richtung durchqueren, erschließen Höhenwege das Gebirge, Weinpfade die Vorberge und der Schluchtensteig den südlichen Teil. Die als Premiumwanderwege zertifizierten Genießerpfade wiederum sind als Halb- oder Tagestouren angelegt und halten besondere Genusserlebnisse bereit – von Himmelsliegen über Obststationen bis hin zum „Schnapsbrünnle“.  

Der Schwarzwald ist an vielen Orten noch völlig ursprünglich und naturbelassen. Ob schlafen unter Bäumen, im Heuschober oder im Bauwagen – Naturfreunde finden über 100 sogenannte „One-Night-Camps“. Mit ihnen möchte die Region ihr Angebot für naturnahe Übernachtungsmöglichkeiten ausbauen und Urlaubern besondere Quartiere bei privaten Gastgebern, Landwirten und Gemeinden zugänglich machen. Noch naturverbundener lässt es sich in einem von bisher 18 Trekking-Camps nächtigen, in denen das Zelten offiziell erlaubt ist.

Die Badische Weinstraße steht seit 70 Jahren für unzählige Weinerlebnisse: Gegründet 1954 am Westrand der Ferienregion Schwarzwald, windet sie sich mittlerweile auf mehr als 500 Kilometern durch die sonnenverwöhnten Hügel und Täler der badischen Weinbauregionen. Die Genießerroute bietet im Jubiläumsjahr vielfältige Erkundungsmöglichkeiten – sei es bei Wanderungen, auf Radwegen, bei Weinfesten, vielfältigen Events im Wonnemonat „Mai Wein“ oder exklusiven Erlebnistouren. 

„Frisch und regional genießen“ – dieses Credo wird von über 100 Naturparkwirten im Schwarzwald zelebriert. Sie haben sich der regionalen Küche verschrieben und servieren heimische, authentische Gerichte, in dem sie sich vom Angebot der Natur und den Jahreszeiten inspirieren lassen. So etwa Michael Meßmer vom familiengeführten Wildkräuter-Gasthof Linde in Löffingen, der seinen Gästen die grünen Wiesen des Hochschwarzwaldes auf den Teller bringt. Oder das Restaurant Wolpertinger in Baden-Baden, das sich mitten im eigenen Jagdrevier befindet und ganzjährig auf Wild setzt. 

Raus aus der Stadt, rein ins Landleben! Der Schwarzwälder Dorfurlaub verspricht Erholung für alle Sinne – naturnah in kleinen Ortschaften mit schön gelegenen Höfen. Einheimische geben Einblicke in ihre Lebensweisen und Brauchtümer, darunter auch traditionelles Handwerk. So lebt im Hotzenwald Dirk Bürklin, einer der wenigen im Schwarzwald verbliebenen „Glaspuster“. Wuhrenwart Tobias Herzog zeigt Interessierten seine spannende Arbeit am Wasserlauf „Heidewuhr“ und Dorfbäckerin Susi Fräulein stellt in Bad Bellingen ihr Können beim Backen der Brot-Spezialität „Scharweie“ unter Beweis.

Imposante Höfe im klassischen Stil prägen das idyllische Auf und Ab der traditionsreichen Ferienregion Schwarzwald. Daneben gibt es viel spannende und kreative Architektur, die sich von den historischen Bauweisen, -stilen sowie Materialien inspirieren lässt, Altes modernisiert und Neues schafft. Mittlerweile sechs Architekturrouten machen das Zusammenspiel aus Tradition und Moderne im Schwarzwald auch für interessierte Besucher erlebbar. Zu den 95 als „Bauwerk Schwarzwald“ ausgezeichneten Gebäuden zählen neben Privatobjekten auch Museen, Ferienhäuser, Hotels, Gasthäuser und Kirchen. 

Schon die Römer machten sich die Heilkräfte der sprudelnden Quellen zwischen Rhein und Neckar zunutze. Die Hälfte aller 34 Thermen im „Bäderland“ Baden-Württemberg liegt im Schwarzwald. Hinzu kommen zahlreiche Hotels mit einem breit gefächerten Wellness-Angebot. Um das Qualitätssiegel „Wellness Stars“ zu erhalten, müssen die Einrichtungen strenge Kriterien erfüllen. Das bekannteste Badeziel ist Baden-Baden im Norden. Es gehört seit 2021 als UNESCO-Welterbe zu den „Great Spa Towns of Europe“. Bis ins 20. Jahrhundert reisten Adlige in die „Sommerhauptstadt Europas“. Das Friedrichsbad galt damals als bedeutendste Therme Europas. 

Guggen- und Blechmusik sowie farbenprächtige „Häs“-Kostüme dominieren die schwäbisch-alemannische Fastnacht. Die „hohen Tage" der Straßenfasnet finden immer im Februar statt und bringen Einheimische wie Urlauber zusammen. Im Schwarzwald und seinen Narrenzünften gibt es eine Vielfalt an Figuren und Masken, die ihren Ursprung im frühen 20. Jahrhundert haben – eine eigentümliche Mischung aus Althergebrachtem und zeitgenössischen Kreationen. Seit 2014 ist die schwäbisch-alemannische Fastnacht Teil des bundesweiten Verzeichnisses „Immaterielles Kulturerbe der UNESCO“.

Deutschlands höchstes Mittelgebirge mit mehr als 100 Bergen und Gipfeln bietet in der kalten Jahreszeit die passenden Bedingungen für erlebnisreiche Winterferien. Neben Schneeaktivitäten wie Langlauf, Schneeschuhwandern, Skifahren und Rodeln hält die Ferienregion Schwarzwald auch abseits von weißen Hängen viele Angebote bereit: Winter- und Fackelwanderungen, Klosterführungen, außergewöhnliche Wintersport-Events oder ein Survival-Camp. Highlight zur Adventszeit sind die insgesamt 105 Weihnachtsmärkte, zum Beispiel in der malerischen Ravennaschlucht im Süden der Region bei Hinterzarten. 

Fotos

© Die anzuführenden Bildnachweise sind bei jedem Bild vermerkt. Alle Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer Publikation über Schwarzwald verwendet werden. Vielen Dank.


Der Juli ist die schönste Wanderzeit für den 1.415 Meter hohen Herzogenhorn im Schwarzwald: Flora und Fauna stehen dann in voller Blüte und lassen sich bestaunen

Foto: Chris Keller/Schwarzwald Tourismus
  5,29 MB ID: schwarzwald

Ein Bett im Grünen - Schlafen unterm Sternenzelt: Über die Buchungs-Plattform „Nomady“ finden Urlauber außergewöhnliche und wunderschön gelegene One-Night-Camps bei privaten Vermietern im Schwarzwald

Foto: Nomady
  2,30 MB ID: schwarzwald

Edle Restaurants unter freiem Himmel: Bei der Veranstaltungsreihe „tafelvine“ schaffen Weingüter aus dem ganzen Schwarzwald eine kulinarische Symbiose aus regionalen Weinen und Spezialitäten Badischer Spitzenköche

Foto: Chris Keller/Schwarzwald Tourismus
  5,29 MB ID: schwarzwald

Schwarzwaldluft schnuppern für die ganze Familie: Beim Dorfurlaub in Loßburg, eingebettet im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord, erleben kleine und große Gäste Landleben zum Anfassen

Foto: TMBW/Oliver Raatz
  6,10 MB ID: schwarzwald

Schotter-Glück für jedes Fitnesslevel – Kurzetappen und Mehrtagestouren durch den Schwarzwald lassen die Herzen von Gravelbikern höher schlagen

Foto: Daniel Geiger/Centurion
  7,18 MB ID: schwarzwald

Die Caracalla Therme in Baden-Baden im Schwarzwald bietet auf 5.000 Quadratmetern Wasser- und Saunalandschaften zum Erholen und Entspannen

Foto: CARASANA Bäderbetriebe GmbH
  6,12 MB ID: schwarzwald

mehr:
Fotos Winter
Fotos Sommer